Kamerastative

Für ein perfektes Bildmaterial reicht die Kamera alleine meist nicht aus. Um das Kameraequipment perfekt zu machen und keine Kamerawackler mehr im Bild zu haben braucht es Kamerastative. Da die Auswahl der Kamerastative sehr groß ist, wird hier darauf hingewiesen was beachtet werden soll. Bekannte Hersteller für Kamerastative sind DJI, Feiyu-Tech und Rollei. Der Preis für Stative erstreckt sich über 10 € bis 1.900 €.

Worauf man bei Stativen achten sollte

Wer ein Stativ kaufen möchte, sollte prüfen, ob die Tragfähigkeit auf das Gewicht der Kamera abgestimmt ist. Es muss in der Lage sein, die Kamera einschließlich der Linse zu halten. Auch das Eigengewicht und die Länge der Packgröße spielen bei der Auswahl eine Rolle, vor allem wenn Kamerastative mit auf Reisen genommen werden sollen. Ein weiterer Aspekt ist die erforderliche einstellbare Höhe. Kleine Modelle können zum Beispiel auf maximal 50 Zentimeter eingestellt werden, sind kompakt und können auch auf Schränken oder Tischen platziert werden. Sehr große Modelle können bis zu einer Höhe von mehr als zwei Metern aufgestellt werden. Die Stabilität eines Stativs ist entscheidend für seine Qualität. Auch hier ist das Material entscheidend. Die Materialien Kohlenstoff und Aluminium werden am häufigsten verwendet. Dreibeinstative aus Aluminium sind schwerer als Carbonprodukte, aber relativ billig. Während die Kamerastative selbst so stabil wie möglich sein sollten, muss der Kopf, auf dem der Fotoapparat sitzt, flexibel einstellbar sein, da es für die Ausrichtung und Bewegung der Kamera entscheidend ist. Praktischerweise können Sie Stativsets kaufen, bei denen der Kopf sofort mitgeliefert wird.

Kamerastative für einen sicheren Stand

Sehr beliebt sind die Dreibeinstative. Sie bieten drei Streben für besondere Stabilität. Dank der Kurbelstütze oder verstellbaren Beinen kann die Höhe bequem variiert werden. Die Kamerastative können durch die unterschiedlich einstellbaren Beine leicht schräge Flächen ausgleichen. Das Einbeinstativ ist noch platzsparender und kann einfach an den einen anderen Orten gebracht werden, wenn es schnell gehen muss. Es ist jedoch in der Regel nicht frei einzurichten und dient daher nur als praktische Unterstützung. Es ist daher besonders vorteilhaft für Sportfotografen, die ihre Position schnell ändern müssen. Auf Reisen besteht immer das Problem, dass zu wenig Gepäckraum besteht. Da die Einbeinstative klein sind als andere, sind sie perfekt für den Urlaub gemacht.

Andere Arten von Stativen

Wenn Sie die Videofunktion der DSLR wackelfrei nutzen wollen, dann sind Videostative die richtige Wahl. Spezielle Stativköpfe ermöglichen ein sanftes Schwenken und gute Aufnahmen. Mit Kamerastativen können trotz Bewegungen des Kameramanns ruhige Bilder gemacht werden. Das empfohlene maximale Gewicht der Kamera muss jedoch beachtet werden, um ein perfektes Gleichgewicht zu gewährleisten. Kamera-Dollys werden für gleichmäßige Kamerafahrten auf flachen Oberflächen verwendet. Der Fotoapparat ist auf einer Platte mit drei bis vier weichen Rollen montiert, die an ihrer Unterseite angebracht sind. Es sollte beachtet werden, dass der Fotoapparat aus einem bodennahen Winkel filmt. Kleinere Kameraaufnahmen in jeder Höhe können mit Kameraschieber realisiert werden. Kamera-Slider bestehen aus einer Kameraplatte, die auf einer oder zwei Schienen bewegt werden kann.

* Preis wurde zuletzt am 19. Oktober 2018 um 1:32 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 20. Oktober 2018 um 1:32 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 19. Oktober 2018 um 1:32 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 20. Oktober 2018 um 1:32 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 19. Oktober 2018 um 1:32 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 20. Oktober 2018 um 1:32 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 19. Oktober 2018 um 1:34 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 19. Oktober 2018 um 1:34 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 20. Oktober 2018 um 1:32 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 20. Oktober 2018 um 1:32 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 19. Oktober 2018 um 1:34 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 20. Oktober 2018 um 2:00 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 20. Oktober 2018 um 2:00 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 20. Oktober 2018 um 2:00 Uhr aktualisiert