Waschmaschinenschrank

Waschmaschinenschrank - sinnvolles Platzsparen im Badezimmer

Falls auch Sie unter Platzmangel im Bad oder im Waschraum leiden, ist ein Waschmaschinenschrank eine perfekte Ergänzung um eine sinnvollere Platznutzung zu gewährleisten. Sie können Ihre Waschmaschine oder auch Ihren Trockner ganz einfach in den Waschmaschinenschrank integrieren, dies kann neben dem Platzsparen auch zu einer optischen Aufwertung des gesamten Raumes führen. Um Waschmittel und andere Hilfsmittel zum Waschen ordentlich zu verstauen bietet ein Waschmaschinenschrank in der Regel noch zusätzliche Fächer oder auch einen Oberschrank.

Weitere Vorteile des Waschmaschinenschrankes

Der Waschmaschinenschrank bringt drei wichtige Vorteile mit: die optimale Platznutzung, die Schwingungsdämpfung und das leichtere Befüllen der Maschine.
  1. Optimale Nutzung des Platzes: nicht jeder Haushalt hat ein riesiges Badezimmer oder eine Waschküche, jedoch würden viele Nutzer den Platz der durch Waschmaschine, Wäschekorb, Trockner und verschiedene Schränke für Handtücher und Reiniger besetzt ist anderweitig benutzen. Mit einem Waschmaschinenschrank beschränkt sich die Platznutzung jedoch nicht mehr wie bisher nur auf die breite, sondern viel mehr auf die Höhe über der Waschmaschine oder dem Trockner, die sonst immer leer bleibt. Da die meisten Waschmaschinen frontal beladen werden erscheint diese Lösung optimal, für Toplader ist das jedoch keine Lösung.
  2. Dämpfung der Schwingungen: Durch die Geräuschdämpfung der Gehäuse und der Lager der Motor- beziehungsweise Trommelwelle mit entsprechenden Materialien, sind Waschmaschinen heutzutage sehr leise. Gegen die Schwingungen helfen diese Materialien aber nicht. Vor allem in den „kritischen“ Drehzahlbereichen treten diese Schwingungen besonders stark auf, da sie sich mit anderen Materialien verstärken, zu denen auch der Boden gehört. Über ihn setzten sich die Schwingungen nämlich fort, jedoch kann ein Waschmaschinenschrank diese sehr wirkungsvoll auffangen.
  3. Leichteres Befüllen: Da die Waschmaschine, wenn sie in einem Waschmaschinenschrank, höher liegt oder auch bei einzelnen Modellen auf Augenhöhe liegt muss man sich nicht mehr bücken um die Wäsche in die Maschine zu laden, das entlastet Person mit Rücken- oder Knieproblemen das Wäsche waschen sehr.

Alternativen die Platznutzung im Badezimmer zu optimieren

Neben dem herkömmlichen Waschmaschinenschrank gibt es noch zwei weiter Möglichkeit mehr Platz im Badezimmer zu gewinnen und dabei gleichzeitig die Waschmaschine zu verschönern. Die erste Variante wäre ein Waschmaschinenuntergestell, was sich kompliziert anhört ist einfach eine kleine Kommode aus Holz oder Metall, auf die man die Waschmaschine stellt. Es gibt sie mit oder ohne Schublade zu kaufen, sie sind zwar preiswerter aber nicht so vielseitig wie ein normaler Waschmaschinenschrank. Die zweite Möglichkeit Platz zu schaffen, sind an der Wand über der Waschmaschine angebrachte Badschränke, zusätzlich kann man noch Schwingungsdämpfer unter der Waschmaschine anbringen.

Was man beim Kauf eines Waschmaschinenschrankes beachten muss

Als erstes sollte man die Maße der Maschine und die Maße des verfügbaren Platzes ausmessen auf dem der Schrank dann stehen soll, es nützt einem nämlich nichts wenn die Maschine nicht in den Schrank passt oder der Schrank zu groß für das Badezimmer ist. Außerdem sollte man beim Kauf darauf achten das der Schrank aus einem stabilen Material gefertigt ist und gegeben falls auch das Gewicht der Maschine selbst tragen kann. Schränke die teilweise auch aus Metall gefertigt sind, sind grundsätzlich robuster und standhafter als Schränke die nur aus Holz bestehen. Ein fester Stand des Waschmaschinenschranks ist auch sehr wichtig, deshalb sollte man eher ein Produkt mit Halterung in der Wand kaufen als eins ohne, auch wenn dadurch etwas höhere Kosten anfallen könnten.  

* Preis wurde zuletzt am 11. Dezember 2017 um 1:40 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 11. Dezember 2017 um 1:40 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 11. Dezember 2017 um 1:40 Uhr aktualisiert.

12